Frühstück 4 – Quark, Haferflocken, Nüsse, Honig

Nährwerte

  • Eiweiß: 44 g
  • Energie: ca. 770 kcal
  • Kohlenhydrate: 74 g
  • Fett: 30 g
  • Zucker: 27 g

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 50 ml fettarme Milch
  • ca. 80 g Haferflocken
  • ca. 40 g Nüsse
  • ca. 20 g Honig (flüssig)

Info

  • Tipp: Sättigt sehr lang!
  • Zeitaufwand: 10 min
  • Schwierigkeit: einfach
  • Werkzeug: Messer
  • Kosten: etwa 1 Euro

Zubereitung

Den Magerquark mit etwas fettarmer Milch und dem Honig verrühren. Dadurch wird er schön cremig. Die Haferflocken unterrühren und dann Nüsse dazu geben. Die Nüsse kannst du nach Geschmack wählen. Zum Beispiel Walnüsse, Cashews, Erdnüsse, Mandeln oder auch eine Mischung.

Tipps

Wenn du Zucker reduzieren willst, tausche die Milch gegen Mineralwasser und verzichte auf den Honig.

Je nach Appetit passt du einfach die Menge der Haferflocken an.

Das Fett kommt aus den Nüssen und ist gesund. Nüsse sind wichtig für die Gefäße uns senken sowohl das Risiko von Diabetes, als auch von Herzerkrankungen.

Ohne Honig ist es auch ein perfektes Abendessen. Das Eiweiß aus Quark und Nüssen versorgt die Muskeln die ganze Nacht und verhindert zu dem Heißhungerattacken am Abend.

Kommentare sind im Moment nicht möglich.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, sind Sie mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden, siehe Datenschutzerklärung.