KaSpiSpi – Kartoffeln, Spiegeleier und Spinat

Nährwerte

  • Eiweiß: 29 g
  • Energie: ca. 580 kcal
  • Kohlenhydrate: 43 g
  • Fett: 31 g
  • Zucker: 2 g

Zutaten

  • 250 g Kartoffeln
  • (festkochend)
  • 2 Eier
  • 250 g Rahmspinat TK
  • 10 ml Rapsöl

Info

  • Zeitaufwand: 30 min
  • Schwierigkeit: mittel
  • Werkzeug: Pfanne, Töpfe, Messer
  • Kosten: 2 Euro

Zubereitung

Nimm etwa 250 g Kartoffeln. Geschält haben sie dann noch etwa 200 g. Schälen und in kleine Stücke schneiden. Ideal ist, wenn du sie dampfgaren kannst. Entweder mit einem entsprechenden Küchengerät oder mit einem Pastatopf oder ähnlichem. Also ein Topf mit Einsatz. Etwa 20-25 Minuten im Wasserdampf garen. Alternativ kannst du auch die ganzen Kartoffeln im Wasser kochen.

Beim Spinat kannst du den tiefgefrorenen Rahmspinat nehmen. In meiner Packung sind 500 g, ideal für zwei Personen. Nimm einen Topf, in den der gefrorene Würfel reinpasst. Den Boden mit ein wenig Öl einreiben, Spinat rein und nach Packungsanleitung zubereiten.

Die Eier in eine leicht gefettete Pfanne schlagen und nach Geschmack zu Spiegeleiern braten. Ich mag es, wenn Spiegeleier von beiden Seite angebraten sind und das Eigelb sich ein wenig verteilt.

Tipps

Ein echter Klassiker der deutschen Küche, den ich schon als Kind gern gegessen habe.

Spinat sollte man nicht wieder aufwärmen. Da er gesund ist, bitte vollständig aufessen!

Du kannst natürlich auch mehr Eier nehmen.

Kommentare sind im Moment nicht möglich.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, sind Sie mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden, siehe Datenschutzerklärung.