Zuckerfrei leben Woche 5/6

Noch eine Woche zuckerfrei leben

Fünf Wochen sind geschafft, eine letzte Woche ohne Zucker liegt noch vor mir. Ohne zu viel versprechen zu wollen, glaube ich, dass das Ergebnis eine Sensation wird. Nächsten Freitag gibt es die Analyse, am Samstag erfahrt ihr dann die Ergebnisse nach sechs Wochen. Bis dahin werfen wir einen Blick auf diese Woche und somit wieder auf die…

Fakten/Zahlen:

Woche 5 - 18.02.17

Gewicht: 84,9 kg

Veränderung: -5,1 kg

Bestwert W5: 84,9 kg

Bestwert gesamt: 84,6 kg

 

Das Gewicht pendelt sich weiter bei 85 Kilo ein. Gefühlt nehme ich aber Muskelmasse zu, so dass dann theoretisch auch weiter Fett abgebaut wird. Mein Training lief die Woche sehr gut. Ich fühle mich fit, geh an meine Grenzen und darüber hinaus.

Meine Ernährung ist inzwischen auch eingespielt. Meine Frau hat die Woche einen kleinen Schokokuchen für mich gebacken. Ein Stück davon hatte etwa sieben Gramm Zucker. Da ich inzwischen an vielen Tagen so wenig Zucker esse, konnte ich diesen Kuchen genießen, ohne mein Limit zu überschreiten. Auch Heißhungerattacken habe ich davon nicht bekommen. Auch hier zeigte sich wieder, wie sehr man seine Geschmacksnerven gewöhnen kann: Mir hat der Kuchen hervorragend geschmeckt. Für meine Frau hätte er gern süßer sein dürfen…

 

Highlight der Woche

Die fünfte Woche war insgesamt ruhig. Es gab keine großen Erkenntnisse, keine unlösbaren Probleme und nur wenig Highlights.

Ein Highlight gab es allerdings schon: Da ich durch den Verzicht auf Zucker nicht nur 5 Kilo abgenommen habe, sondern vor allem auch Umfang am Bauch verloren habe, war es Zeit für ein paar neue Pullover. Als ich vor zwei Jahren anfing Gewicht zu verlieren, hatte ich noch Größe 3XL bzw. XXXL. Ein paar der neuen Pullover sind in Größe M!

Was für ein gutes Gefühl. Niemals hätte ich es gewagt, von Größe M zu träumen. Jede Nummer kleiner war ein Erfolg für mich und jeder Kleidertausch fühlte sich gut an. In Größe M zu passen war einfach nur geil. Zumal die Oberteile dadurch sehr körperbetont aussehen und noch ein letztes Ziel offen ist: Mein Sixpack.

 

Ausblick auf Woche 6 – das große Finale

Noch eine Woche bleibt. Mein Ziel ist ganz klar: Noch einmal so viel Fett verbrennen wie möglich. Ich denke, ich werde mein Training darauf ausrichten und meinen Zucker noch einmal für eine Woche so niedrig wie möglich halten. Zudem werde ich versuchen, den Zucker vor dem Sport zu konsumieren. Dann habe ich weiterhin Power im Training und kann den Zucker gleich wieder verbrennen.

Und dann fiebere ich dem Ergebnis am Freitag entgegen…

Kommentare sind im Moment nicht möglich.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, sind Sie mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden, siehe Datenschutzerklärung.